Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Die Fachbuchhandlung

Amazonas

Im Sommer 2019 gingen dramatische Bilder von den Bränden am Amazonas um die Welt. Sie machten sinnfällig, dass die wirtschaftliche Ausbeutung des größten zusammenhängenden Regenwaldgebietes der Erde ein historisch ungekanntes Ausmaß erreicht hat. Seit in Brasilien die rechtspopulistische Regierung von Jair Bolsonaro im Amt ist, haben sich die Zerstörungen nochmals beschleunigt, Umweltaktivisten müssen um ihr Leben fürchten, Indigene sind in ihrem Lebensraum bedroht. Martin Specht bereist die Region seit Jahren und berichtet eindrücklich von den Menschen vor Ort, den geopolitischen Konflikten und der Ausplünderung des Regenwaldes, aber auch von den vielfältigen Anstrengungen, Amazonien zu retten. Sollte dies nicht gelingen, wären die Folgen für das globale Klima katastrophal.

Martin Specht
Amazonas
Gefahr für die grüne Lunge der Welt
Hardcover, 224 Seiten
Ch. Links Verlag, 08.07.2020
ISBN: 978-3-96289079-7
25,70 EUR

Versandkostenfrei bestellen!

Weitere Buchtipps:


»Ich lass mir den Mund nicht verbieten!«
Journalisten als Wegbereiter der Pressefreiheit und Demokratie
Michael Haller, Walter Hömberg
Reclam Verlag
24,70 EUR

Der Preis des Profits
Wir müssen den Kapitalismus vor sich selbst retten! -
von Joseph Stiglitz
Siedler Verlag
25,70 EUR

Wann hören wir auf, uns etwas vorzumachen?
Gestehen wir uns ein, dass wir die Klimakatastrophe nicht verhindern können
von Jonathan Franzen
Rowohlt Verlag
8,30 EUR

Grüner wird's nicht
Warum wir mit der ökologischen Krise völlig falsch umgehen
von Kathrin Hartmann
Blessing Verlag
14,40 EUR

 

Artikel weiterempfehlen