Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Die Fachbuchhandlung

Schatten aus Stein

Wien 1986, ein Zahnarzt wird ermordet. Der Kriminalbeamte Zedlnitzky übernimmt den Fall, der mehr als verworren ist. Niemand aus dem privaten Umfeld des Ermordeten scheint ein Motiv zu haben. Zedlnitzky konzentriert sich daher auf die Patientenkartei. Wobei seine Aufmerksamkeit immer wieder nachhaltig gestört wird. Da ist einerseits sein Vater, ein strammer Sozialist, der sich über den Präsidentschaftskandidaten Kurt Waldheim mokiert, und da ist andererseits diese Sache in Tschernobyl, von der man nicht so recht weiß, ob sie nun Gefahr bedeutet oder nicht. Endlich hat Zedlnitzky eine erste Spur: Sie führt in die Vergangenheit, zurück in die Zeit der NS-Verbrechen.

Andreas Pittler
Schatten aus Stein
Ein Fall für Paul Zedlnitzky
Klappenbroschur, 240 Seiten
Ueberreuter, 21.02.2020
ISBN 978-3-8000-8002-1
15,00 EUR

Weitere Buchtipps von Andreas Pittler

Bronstein. Sein vergessener Fall
15,50 EUR, Gmeiner Verlag

Wiener Triptychon:
Wiener Kreuzweg
19,80 EUR, Echomedia

Wiener Auferstehung
22,00 EUR, Echomedia

Wiener Himmelfahrt
22,00 EUR, Echomedia

 

Artikel weiterempfehlen