Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Die Fachbuchhandlung

Umbrüche – Umdenken

Arbeit und Gesellschaft aus wissenschaftlicher und betrieblicher Perspektive

WannDienstag, 07.05.2019, 18:30 Uhr WoFachbuchhandlung des ÖGB-Verlags
Rathausstraße 21, 1010 Wien (Eingang Universitätsstraße)
Buchpräsentation und Podiumsdiskussion

Am Anfang stand die Frage, wie es den Angestellten in der heutigen Arbeitswelt geht und wie sich die Erfahrungen im Arbeitsleben auf ihre Einstellungen zu politischen Themen auswirken. Diese Ausgangsfrage kommt nicht von ungefähr. Viel ist seit Jahren die Rede von den Sorgen und Ängsten der Menschen, insbesondere auch der ArbeitnehmerInnen, die PolitikerInnen verstehen und ernst nehmen müssen. Es ist eine im Kern gewerkschaftliche Frage, die hier gestellt wurde – und zwar in einer Lehrveranstaltung, bei der Wissenschaft und Gewerkschaft zusammengekommen sind.

Die Ergebnisse der Befragung von Angestellten in Banken und im Handel durch die Studierenden sollten nicht in akademischen Schubladen verschwinden, sondern in die Betriebe zurückgespielt werden. So ist die Idee zum Band „Umbrüche – Umdenken“ entstanden. Beim Zusammenstellen der unterschiedlichen Perspektiven von Studierenden, ForscherInnen und BetriebsrätInnen sind jene Umbrüche sichtbar geworden, die in der Arbeit spürbar werden und die Weltbilder beeinflussen. Entgrenzung, Digitalisierung, psychische Belastungen, soziale Verunsicherung, Gerechtigkeit und Entsolidarisierung sind die Themen entlang derer wir gemeinsam mit HerausgeberInnen und AutorInnen des Bandes aktuelle gesellschaftliche Umbrüche nachzeichnen und diskutieren wollen.

DISKUSSION MIT

  • FRANZ ASTLEITHNER | Soziologe und Volkswirt, Universität Wien
  • VERA DOPPELREITER | Studentin der Soziologie und Rechtswissenschaften
  • ILSE FETIK | Betriebsratsvorsitzende der Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG
  • MELANIE GOTTWALD | Studentin der Gender Studies und Bildungswissenschaft
  • ADI LEHNER | Zentralbetriebsratsvorsitzender der Unicredit Bank Austria AG
  • SASKIA SCHINDLER | Soziologin, Universität Wien
  • MELANIE SCHMUCK | Soziologin, Studentin der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
  • VERENA SPITZ | Stv.-Vorsitzende des Zentralbetriebsrats der BAWAG-PSK
  • AGNES STREISSLER-FÜHRER | Ökonomin, Bundesgeschäftsführer-Stellvertreterin GPA-djp
  • HILDE WEISS | Universitätsprofessorin i.R., Institut für Soziologie der Universität Wien

MODERATION

  • THOMAS KREIML | Soziologe und Gewerkschafter, GPA-djp Bildungsabteilung

ANMELDUNG | fachbuchhandlung@oegbverlag.at oder via facebook

Eintritt frei!

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos und (Film-) Aufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltungen entstehen, zu.

Veranstaltung weiterempfehlen