Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Die Fachbuchhandlung

Fremdenrecht

Asyl - Ausländerbeschäftigung - Einbürgerung - Einwanderung - Verwaltungsverfahren

Das „Fremdenrecht" gehört wohl zu den umstrittensten Rechtsmaterien in Österreich. Kaum ein anderer Rechtsbereich wurde in den letzten Jahren so oft überarbeitet, so oft vom Verfassungsgerichtshof zurechtgestutzt und so oft von der Zivilgesellschaft kritisiert und bekämpft. Das Problem fängt schon mit dem irreführenden Namen an. Die rechtlichen Bestimmungen, die unter dem Namen „Fremdenrecht" zusammengefasst werden, betreffen nämlich keineswegs nur „Fremde". Von den knapp mehr als einer Million Menschen, die im Einwanderungsland Österreich leben, ohne einen österreichischen Pass zu haben, ist ein Großteil bereits mehr als fünf Jahre im Lande, viele sogar deutlich länger.
 
Das Buch bietet eine verständliche und fundierte Darstellung der Rechtslage für Migranten/innen und Flüchtlinge in Österreich. Erklärt werden sämtliche fremdenrechtliche Themenbereiche - von der Einreise nach Österreich bis zur Einbürgerung. Informationen über politische Zusammenhänge und europäische Entwicklungen helfen, zusammen mit Beispielen aus der Praxis, sich einen Überblick über die komplexe Materie zu verschaffen. Der Aufbau der Kapitel bietet eine inhaltlich stringente Anordnung und Zusammenfassung der im Gesetzestext verstreuten Bestimmungen. Sozialwissenschaftliche Daten und politische Hintergrundinformationen ermöglichen einen raschen Reality-Check der Gesetzesmaterie.
 
Neugschwendner Thomas, Peyrl Johannes, Schmaus Christian
Fremdenrecht
Asyl - Ausländerbeschäftigung - Einbürgerung - Einwanderung - Verwaltungsverfahren
kartoniert, 504 Seiten
ÖGB-Verlag
978-3-99046-057-3
EUR 29,90

Artikel weiterempfehlen