Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Die Fachbuchhandlung

Unfreie Arbeit - Buchpräsentation mit der Autorin Julia Harnoncourt

WannMontag, 04.06.2018, 18:30 Uhr WoFachbuchhandlung des ÖGB-Verlags
Rathausstraße 21, 1010 Wien (Eingang Universitätsstraße)
Trabalho escravo in der brasilianischen Landwirtschaft

Verschlungene Produktionsketten machen es kaum nachvollziehbar, wo und unter welchen Bedingungen Produkte hergestellt werden, die auf dem Weltmarkt landen. Unfreie Arbeit ist ein wesentlicher Bestandteil der Herstellungsbedingungen von Lebensmitteln, Energieversorgung, Infrastruktur und diversen Fertigprodukten.

Julia Harnoncourt thematisiert unfreie Arbeit in der brasilianischen Landwirtschaft. ´Diese betrifft zu  96% Männer. Sie werden unter Vortäuschung falscher Tatsachen angeheuert, Arbeit in einer entlegenen Gegend im Amazonasgebiet anzunehmen. Schon bei der Reise dorthin verschulden sie sich. Es erwartet sie ein enormes Arbeitsausmaß, das kaum Möglichkeiten zur Reproduktion ihrer Arbeitskraft bietet. Eine medizinische Versorgung für oft auftretende Arbeitsunfälle existiert nicht, es mangelt an Wasser und angemessener Verpflegung. Die Bezahlung der Arbeitsleistung ist minimal und wird durch ein rigides Schuldsystem dramatisch geschmälert. Zusätzlich gibt es bewaffnete Aufpasser, die die Arbeiter am Verlassen des Unternehmens hindern.

Zur Autorin:

Julia Harnoncourt, geboren 1985 in Wien, dissertierte 2017 zum Thema und arbeitet als externe Lektorin an der Universität Wien. Wissenschaftlich beschäftigt sie sich mit der weltweiten Ungleichverteilung, mit Migration, Rassismus, Sklaverei und Kolonialismus, wobei sie sich sowohl für den Aufbau und die Reproduktion von Macht als auch für Widerstandsbewegungen interessiert.

Buch versandkostenfrei bestellen: Unfreie Arbeit

Eintritt frei!

Anmeldung unter: fachbuchhandlung@oegbverlag.at oder via facebook

Veranstaltung weiterempfehlen